Distance and Independent Studies Center

BMBF Projekt - Selbstlernzentrum

Am Distance and Independent Studies Center der Technischen Universität Kaiserslautern wird im Rahmen des BMBF-Projektes ein Selbstlernzentrum aufgebaut. Ziel ist es, die Studierenden bei der Entwicklung ihrer Selbstlern- und Selbstführungskompetenzen zu unterstützen, um so den Studieneinstieg zu erleichtern als auch die kontinuierliche Studienorganisation zu verbessern. Das aktuelle Vorhaben: "Selbstlernförderung als Grundlage. Die Förderung von Selbstlernfähigkeiten als integriertes Konzept universitärer Lehre."

Die aktuelle 2. Projektphase greift die inhaltlich-konzeptionellen Entwicklungen der 1. Phase auf und fokussiert auf die Angebots(weiter)entwicklung in folgenden Maßnahmenbereichen: Diemersteiner Selbstlerntage (DSL), Lerncoaching, Lernräume und E-Learning (Online-Angebote und methodisch-didaktischer Gestaltungs- und Distribuierungsrahmen).

Die Angebote des Selbstlernzentrums bestehen aus insgesamt drei Elementen:

  1. Diemersteiner Selbstlerntage (DSL): Ein erfahrungs- und übungsorientiertes Training für Studierende der TUK fokussiert die Reflexion und Vermittlung neuer Handlungsstrategien im Hinblick auf das eigene Lernverhalten. Die Trainings werden von freiberuflichen Dozentinnen und Dozenten durchgeführt und bauen in drei Stufen aufeinander auf, so dass eine fortlaufenden Reflexion des Lernverhaltens angestoßen und die stetige Kompetenzentwicklung gefördert wird.
  2. E-Learning und Mixed-Mode: Zusätzlich wird ein Online-Angebot entwickelt, das sowohl eine Verzahnung als auch eine Ergänzung zum bestehenden Präsenzmodus darstellt. Hier entstehen auch Angebote, die im Präsenz- und  Fernstudium gleichermaßen Einsatz finden können. Ein Element ist der Online-Selbstlern-Assistent (OSA), den die Studierenden z. B. als Vorbereitung auf die DSL zur Einschätzung der eigenen Kompetenzen und Weiterentwicklungsbedarfe bearbeiten können.
  3. Lernberatung/Coaching: Ein weiterer Angebotsstrang besteht im Aufbau eines Lernberatungsangebotes, das die Unterstützung und Begleitung von Studierenden sowohl in einem Face-to-Face, als auch in einem Online-Setting vorsieht. So soll eine nachhaltige Integration des Ansatzes der Selbstlernförderung als Kompetenzentwicklungsberatung in den Alltag der Studierenden realisiert werden.

Diese Lernprozessbegleitung ist ein wichtiger Beitrag zur Optimierung der Studienbedingungen an der TU Kaiserslautern.

Laufzeit01.10.2016-31.12.2020
Projektleitung:

Prof. Dr. Dr. h. c. Rolf Arnold,

Monika Haberer (M.A.)
Tel.: +49 631 205-5018
E-Mail: m.haberer(at)disc.uni-kl.de

Projektkoordinatorin:

Dr. Michèle Spohr
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Tel.: +49 631 205-5361
E-Mail: m.spohr@disc.uni-kl.de

Web:www.uni-kl.de/slzprojekt
Förderkennzeichen:01PL11085

Besucheranschrift

Distance and Independent Studies Center (DISC)

Erwin-Schrödinger-Straße,
Gebäude 57
D-67663 Kaiserslautern

Telefon: +49 631 205-4925
Telefax: +49 631 205-4940
E-Mail:  info(at)disc.uni-kl.de

Zum Seitenanfang